Seglerverein Passee e.V
  Jetzt geht's los
 


Jetzt geht's los... aber

Ein ganz normaler Segeltag (Übungsnachmittag) am kleinen Hafen in Wulfsdorf. Hier trifft sich die Segler-Jugend zum Training und den Anfang machen die Jüngsten. „Jetzt geht's los... aber“ Bevor es auf den See geht, werden die Boote der Optimisten-Klasse von den jungen Seglern aufgetakelt und anschließend zur Abnahme bereitgestellt. Ob ich auch an alles gedacht habe, wird sich so mancher junge Segler fragen? „Jetzt geht' los... aber“ Die Abnahme erfolgt durch Johann, Hark, Ulli oder Peter, zusammen mit der Bootsmannschaft wird die Checkliste durchgearbeitet. - Ist der Mast gesichert, ist die Spriet durchgeholt, der Baumniederholer gespannt, die Großschot durchgezogen, auf freien Lauf geprüft und mit einem Acht-Knoten gesichert, die Vorleine zum Festmachen am Steg kontrolliert, das Schwert eingesetzt, das Ruder mit Pinne bereitgelegt zum Einsetzen, alle Bändsel am Segel auf Festigkeit überprüft, die Pütz und das Notpaddel ins Boot gelegt und natürlich die Schwimmweste angezogen.

SVPASSEE

Bild 1 Unterweisung durch Ulli und die jungen Segler mit ihren Fragen

 

Jetzt geht's los... aber“ Heute folgt erst noch eine fachmännische Unterweisung durch Ulli und dabei treten auch Fragen auf, z.B. aus welcher Richtung kommt heute der Wind und was mache ich wenn...? Darf ich eine Halse machen oder muss ich eine Wende fahren und und und. „Jetzt geht's los... aber“ Die schwere Frage stellt sich wer mit wem... (unser Erfolgsrezept lautet, ein fortgeschrittener Segler mit Opti-Schein und ein Neuling kommen zusammen in ein Boot. Dieses Konzept hat sich bewährt. Die Anfänger erleben und lernen Theorie und Praxis von Anfang an und die Bootsführer können ihr grandioses Wissen und ihre enorme Erfahrung voller Stolz dem „Segel-Lehrling“ vermitteln.

 

SVPASSEE

 

Bild 2 Ablegen eines Optis vom Steg mit kleiner Hilfe des Trainers

 

Jetzt geht's los... aber“ Der heutige Kurs ist durch Bojen markiert und es geht darum diese zu umrunden. Die jungen Segler bekommen Anweisungen und Hilfen von den begleitenden Trainerbooten aus. Danach bleibt noch genügend Zeit um ein paar Schläge auf eigenem Kurs zu segeln. Schon sind zwei Trainingsstunden fast vorüber und es geht wieder in den Hafen.

 

SVPASSEE

 

Bild 3 Segel einrollen und Material verstauen gehört dazu

 

Jetzt geht's los... aber“ Vorher müssen die Boote geschrubbt und gereinigt werden. Auch die Segel werden nach einem festen Muster zusammen gerollt. Alles Material wird gut verstaut und liegt somit für den nächsten Einsatz bereit. Nun geht es wirklich nach Hause und die Jollen-Segler übernehmen das Revier zum Training. „Jetzt geht's los... “ Mit der Vorfreude auf den nächsten Übungstag, aber ohne „aber“.

 

Mit dabei war Peter Spiegler

 
  15 Besucher haben heute unsere Seite betrachtet  
 
Copyright © by SVP 2006-2010