Seglerverein Passee e.V
  Ortsnachr: 5.12
 

Nur nicht den Mut verlieren

Am 6. Mai findet unser traditionelles „Ansegeln“ statt. Dazu sind alle Mitglieder, Gäste und Freunde herzlich
eingeladen.Wir treffen uns ab 11.30 Uhr am Segelhafen in Wulfsdorf zum Grillen, Klönschnack halten und natürlich
zu ersten Schlägen (Törn, Ausfahrten) auf dem Passader See. Alle Segler freuen sich sicherlich auf die neue Segelsaison,
wenn wieder gesegelt werden kann.
Für alle neuen Mitglieder und besonders den jüngeren Anfängern gilt –nur nicht den Mut verlieren.
Auch wenn am Anfang mancher Neuling glaubt, das Boot macht mit einem was es will. Schnell merkt er durch Übung
und Training mit erfahrenen Seglern, ein Segelboot lässt sich gut manövrieren. Jetzt am Anfang der Saison ist der richtige
Zeitpunkt zum Eintritt und Mitmachen im Seglerverein Passee e.V. Probsteierhagen.

Nur nicht den Mut verlieren – sagten sich auch die Segler vom Segelverein Passee als sie bei der Saisonvorbereitung das Vereinsgelände betraten. Leider setzten die letzten Wintertage dem kleinen Vereinshafen ordentlich zu.


Das Gelände des Vereins wurde durch den Eiswinter arg in Mitleidenschaft gezogen. Als Sofortmaßnahme wurde erst einmal
die Hafenumrandung notdürftig wieder hergerichtet. Bis zum Ansegeln ist also noch einiges an Arbeit zu Leisten damit auch in der kommenden Saison die Segeljugend wieder Optis, Jollen und die beliebten Tera´s nutzen kann.

Die im letzten Jahr erneuerten Stege haben den Eisgang einigermaßen überstanden. Nun muss noch der letzte Holzsteg und
die gesamte Hafenumrandung saniert werden. Durch den starken Frost wurden leider die Holzpfähle und Bohlen zum Teil zerstört und müssen erneuert werden. Aber – nur nicht den Mut verlieren.

Peter Spiegle


 

   von Eis und Hochwasser zerstörte Hafenumrandung




 
  13 Besucher haben heute unsere Seite betrachtet  
 
Copyright © by SVP 2006-2010