Seglerverein Passee e.V
  Protokoll Jhpt. 2009
 

Protokoll der Jahreshauptversammlung des SV Passee

 

Datum: Fr., 13.03.09

Beginn: 19.05 Uhr

Ende:  20.35 Uhr

 

TOP 1

Der 1.Vorsitzende begrüßt die Anwesenden und eröffnet die Versammlung.

Der auf der Einladung vorgeschlagenen Tagesordnung wird so zugestimmt.

 

TOP 2

Laut Teilnehmerliste sind 17 Vereinsmitglieder anwesend, davon 6 Jugendliche, außerdem können wir 3 Nichtmitglieder begrüßen. Auf die Stimmberechtigungen bei den später folgenden Abstimmungen wird hingewiesen.

 

TOP 3

Der 1.Vorsitzende gibt einen Tätigkeitsbericht über das abgelaufene Jahr im Verein ab:

-          Das Jahr begann für uns schon zu Beginn zumindest finanziell erfolgreich, da wir eine Spende von 800,-€ vom Rotary-Club Preetz bekamen. Ein Teil des Geldes wurde für den Kauf eines Car-Ports ausgegeben, den Maik Steinhardt im Frühjahr mit Hilfe einiger Vereinsmitglieder aufstellte. Unser „Zelt-Vereinsheim“ hat damit ausgedient und wurde entsorgt. Der neue Unterstand hat sich in dieser Saison gut bewährt.

-          Ein weiterer Teil des Geldes sollte in den Kauf von Opti´s gesteckt werden, der Hark als Jugendwart  und Johann informierten sich während der Saison aber  ausgiebig über eine Jolle ds Typs RS Tera Pro und schlugen dem Vorstand vor, eher solch eine moderne Gleit-Einmann-Jolle für die Umsteiger aus dem Opti anzuschaffen, damit die Jugendlichen mehr Anreize für das sportliche Segeln nach der Opti-Zeit erhalten.

Eine Jolle dieses Typs wurde noch im Dez.08 zu Winter-Konditionen bestellt und soll in der ersten Aprilwoche ausgeliefert werden.

-          Unser Ansegeln fand am  mit von Hark frisch gewaschenen Optisegeln statt.  

Es herrschten herrliche, sonnige Bedingungen mit allerdings sehr wenig Wind, dieser briste aber im Laufe des Nachmittags etwas auf und wir verbrachten unter guter Beteiligung einen schönen Segelnachmittag am Hafen Wulfsdorf.

-          Es folgten viele schöne Segeltage unter anderem für vier unserer Mitglieder

auf einem Schiff des WVM am Kieler Woche Mittwoch, um sich einmal die frische Seebrise um die Nase wehen zu lassen.

Johann erzählte kurz von seiner Teilnahme an der Regatten der KiWo in der Folkeboot-Klasse.

-          Am 6. und 7. Juli fand in der Heikendorfer Bucht die Jugend- Kreismeister-

schaft  statt, zu der wir die Jugendlichen Steffen und Lasse Stoltenberg, Birger Winkel und Jean Pierre Stuhr schicken konnten. In bewährter Manier hatte Johann vorher einige Starts und kurze Trainingsrennen durchgeführt, so konnten die vier Jungs nach harten Rennen bei sehr unterschiedlichen Bedingungen zum sechsten Mal in Folge den Pokal für den erfolgreichsten Verein in der Opti C Klasse für den SVPa gewinnen. Kurze Anweisungen vom Land zum „Trainer-Boot“ mit Hark und Jan Ole auf der Bahn stellten eine kleine Hilfe hierbei da.

In diesem Zusammenhang überreichte Johann auf der Versammlung den SVPa-Pokal für den erfolgreichsten Opti-Segler (gestiftet von Roswitha und Peter Spiegler) an Jean Pierre Stuhr, denn dieser riss das Ruder auf dem Weg zum Gesamt-Erfolg im letzten Rennen noch einmal herum. Als seine Team-Mitglieder etwas schwächelten, setzte er sich an die Spitze des Feldes und fuhr einen souveränen Sieg nach Haus, der uns den Pokal endgültig sicherte.

-          Zum Alltag am See zählten auch solche Erlebnisse wie das Herausziehen

eines abgebrochenen Pfahles in der Hafeneinfahrt, der unseren Jollen gefährlich werden konnte, da er sich knapp unter der Wasseroberfläche befand. Was drei kräftige Männer vom Boot aus nicht schaften, erledigte Harks Auto mittels eines langen Seiles.

-          Die Lampionfahrt am 5.9. zog wieder viele Besucher an. Schön mit Lampions

geschmückte Boote zogen über den See, wobei besonders die „Parade“ (alle Boote in einer Reihe) für die Zuschauer an Land eindrucksvoll war.

-          Am 4.10. fand das Absegeln statt. Nach dem Grillen und dem letztmaligen

Segeln auf dem See entschlossen wir uns, die Boote noch am gleichen Tag abzutakeln und winterfest einzulagern. Unter tatkräftiger Hilfe vieler Menschen gelang uns das dann auch (gestärkt vom gespendeten Kuchen).

-          Am 11.10. veranstaltete Hark mit seinem Boot auf der Kieler Förde noch ein

besonderes Absegeln im Angesicht richtig dicker Pötte, an dem die teilnehmenden Jugendlichen viel Spaß hatten und neue Eindrücke gewannen.

-          Das am 6.12. geplante, dann aber wegen mangelnder (angemeldeter)

Teilnahme nicht stattfindende Nikolaustreffen ließ die Versammlung dann später unter dem Punkt Verschiedenem die Einsetzung eines Festaus-schusses beschließen.

-          Der 1. Vorsitzende gibt einen kurzen Überblick über die Teilnahme an     

folgenden Sitzungen.

 - am 11.03. nehmen Peter und Johann an dem Vorbereitungstreffen der  Gemeinde Probsteierhagen zur diesjährigen Festwoche der Gemeinde teil.

- heute nimmt Uli Stegemann an einer Sitzung des Kreissegelverbandes in Möltenort teil, u.a. um die Austragungsmodalitäten der nächsten Kreisjugend-meisterschaften zu erfahren

- Ende März wird der SV Passee auf der Tagung des LSV vertreten sein

 

TOP 4

Siegfried Klopsch stellt der Versammlung den diesjährigen Kassenbericht vor.

Er erläutert die Posten der Jahresabrechnung 2008 und verweist auf den Voranschlag für 2009.

In 2008 konnten wir mit einem Plus von 769,75€ abschließen, in 2009 werden wir durch den Kauf einer neuen Jolle wohl einen Unterschuss erwirtschaften, was aber durch unsere ausreichenden Rücklagen aufgefangen wird.

Der Vorsitzende bedankt sich für die auch in diesem Jahr wieder sehr zuverlässige und prompte Arbeit des Finanzwarts.

 

TOP 5

Die Kassenprüfer Frank Paustian und Carsten Arendt erklären, dass sie die Kassenführung geprüft haben. Sie haben keinerlei Beanstandungen und beantragen die Entlastung des Vorstandes. Diese wird bei Enthaltung der Vorstandsmitglieder einstimmig gewährt.

 

TOP 6

Es werden folgende Wahlen durchgeführt:

-          Zur Wahl des 1.Vorsitzenden übergibt Johann die Leitung an Hark.

 Dieser bittet um Vorschläge, es wird die Wiederwahl vorgeschlagen.

Bei eigener Enthaltung wird Johann Rathjen einstimmig zum 1.Vorsitzenden gewählt. Er bedankt sich für das entgegengebrachte Vertrauen und nimmt die Wahl an.

-          Zur Wahl des Schriftwarts wird Peter Spiegler gefragt, ob er mit der

Wiederwahl einverstanden ist. Er erklärt sich hierzu bereit und wird bei eigener Enthaltung von der Versammlung in seinem Amt bestätigt.

Der Vorsitzende bedankt sich für die geleistete Arbeit, die unseren Verein immer sehr zuverlässig und humorvoll in den Medien erscheinen lässt.

-          Zur Wahl des 1.Kassenprüfers/Kassenprüferin erklären sich gleich mehrere

Teilnehmer bereit, so dass angemerkt wird, dass wir jetzt ja für Jahre im Voraus in diesem Bereich ausgesorgt  haben.

Nach Aussprache der Bewerber/in wählt die Versammlung Britta Winkel einstimmig bei eigener Enthaltung zur 1.Kassenprüferin.

Der Vorsitzende bedankt sich für die Bereitschaft zur Übernahme des Amtes und dankt dem ausscheidenden Kassenprüfer Carsten Arendt für die geleistete Arbeit.

 

TOP 7

Die vorgeschlagenen Termine für die Veranstaltungen in diesem Jahr werden besprochen und teilweise geändert:

-  25.04.09                 Saisonvorbereitung

-  09.05.09                 Ansegeln

-  14.06.09                 Sommerfest

-  11.+12.07.09         Kreisjugendmeisterschaften

-  05.09.09                 Lampionfahrt

-  04.10.09                 Absegeln

-  der Termin der Weihnachtsfeier wird noch abgestimmt

 

TOP 8

- Auf Vorschlag der Versammlung zur Bildung eines Festausschusses erklären sich Dörte Stoltenberg und Nicole Stuhr bereit, dieses zu übernehmen.

- Am Festumzug der Gemeinde Probsteierhagen zur 750 Jahr Feier nimmt der SV Passee teil. Die Familien Stuhr und Stoltenberg stellen einen Trecker mit Hänger, der von uns mit Booten bestückt und mit Fahnen geschmückt werden wird.

- Am Sporttag während der Festwoche nimmt der SV Passee ebenfalls teil, evtl. sollen kleine Spielboote mit einem Pusterohr über eine Wasserfläche in einen „Hafen“ getrieben werden.

- Auf das Angebot einer Segelbekleidungsfirma, die Rabatte bei Bestellungen über den Verein gibt wird hingewiesen, Näheres bei Johann.

 

 

Gegen 20.35 Uhr beendet der Vorsitzende die Versammlung.

 

 

                                                               Johann Rathjen, 1.Vorsitzender

 
  9 Besucher haben heute unsere Seite betrachtet  
 
Copyright © by SVP 2006-2010